No Change. No Difference. 
Sonst wäre das Leben doch langweilig.

ODER ANDERS GESAGT: ICH WEISS, WOVON ICH SPRECHE.

Ihre Sparringspartnerin


Meike Maria Lücke

Kommunikationsberaterin, Trainerin, Coach

Kommunikation ist meine Leidenschaft – seit mehr als 25 Jahren. Führungskräfte und Teams gut in Veränderungsprozessen zu begleiten, treibt mich an. Dabei kenne ich mich selbst bestens mit Veränderungen aus. Als Politikwissenschaftlerin M.A. im Journalismus (Print, TV, Radio) durchgestartet, zog es mich nach Hamburg. Als Head of Communications in einem börsennotierten Unternehmen im Gesundheitswesen stand ich plötzlich nicht nur auf der "anderen Seite des Schreibtisches", sondern auch vor völlig neuen Herausforderungen. Dies in einer oft kritisch diskutierten Branche und innerhalb einer schwierigen Unternehmenskultur. Gehen oder bleiben? Dem Karrierpfad stringent folgen – trotz aller Widrigkeiten – oder die Segel nochmal neu setzen?

Für mich stand bald fest: Die Segel neu setzen! Und ich erkannte: Wenn ich Veränderung als Chance begreife, ist alles möglich. 

Seit 2014 begleite ich als Selbständige kleine bis große Unternehmen ebenso wie öffentliche Instiutionen dabei, gut zu kommunizieren – intern, extern, in Veränderungsprozessen. Ich berate, begleite und coache Geschäftsführer und Vorstände ebenso wie Führungskräfte auf unterschiedlichen Managementebenen. Ob strategische (Change-) Kommunikation, Business Coaching, Training oder Teammoderation: Immer dort, wo Veränderungen anstehen, braucht es Klarheit und gute Kommunikation. Damit Sie von beidem profitieren, finde ich gemeinsam mit Ihnen den Weg, der Sie ans Ziel bringt.

Qualifikationen:

Guter Anspruch

  • 1

    Arbeiten auf Augenhöhe


    Ich verstehe mich nicht als irgendeine Dienstleisterin. Ich bin Ihre Sparringspartnerin und für Sie da. Ich höre zu, denn ich möchte verstehen. Ich hinterfrage, denn ich möchte mit Ihnen das beste Ergebnis erzielen. Ich denke nicht in Schubladen, sondern arbeite individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Das gelingt nur, wenn wir einander wertschätzen und vertrauen.

  • 2

    Verstehen, wovon ich rede

    Ich verspreche Ihnen nichts, was ich nicht halten kann. Mit gefährlichem Halbwissen dürfen getrost andere glänzen. Darum nehme ich mir für das Gespräch mit Ihnen Zeit und treffe projektbezogene Aussagen erst dann, wenn ich verstanden habe, was Sie erreichen möchten und von mir erwarten.

  • 3

    Gegenwind formt den Charakter

    Pauschales Schulterklopfen und Ja-Sagen ist nicht mein Ding. Ich bin ehrlich zu Ihnen und erwarte, dass Sie es zu mir sind. Das ist nicht immer einfach und oft herausfordernd – für beide Seiten. Allerdings haben „Das machen alle so.“ oder „Das haben wir immer schon gemacht.“ noch nie Großes bewegt. Und ich bewege gerne Großes mit Ihnen.

  • 4

    Perspektiven wechseln

    Der Experte für Ihre Branche und Ihr Anliegen sind Sie. Nicht ich. Das ist auch gut so. Was ich Ihnen biete, ist eine neue Perspektive, den unvoreingenommenen Blick von außen. Er ist genau das, was Organisationen und Menschen hilft, wenn sie sich weiterentwickeln wollen. Weil er Verborgenes sichtbar macht. Weil er das Augenmerk auf Dinge richtet, die außer Sichtweite sind. Weil er das Wissen über andere Themen und Branchen einbringt und so Potenziale heben kann.

  • 5

    Transparent bleiben

    Ich mache meine Arbeit für Sie transparent – im gesamten Prozess der Zusammenarbeit. Damit Sie nachvollziehen können, was ich tue und warum ich es tue. Von Nullachtfünfzehn und „mal eben“ halte ich nichts. Wohl aber von offener Kommunikation und Feedback. Das ist nicht immer preiswert, aber es zahlt sich aus. Für alle.